Elisabeth Tolloy

 

 

Meine Person

 

Arbeitsfeld

Kunst- und Ausdruckstherapeutin nach interdisziplinärem Ansatz mit traumatherapeutischer Ausrichtung

Lehrtherapeutin für Kunst-und Ausdruckstherapie

Lehrbeauftragte für den Masterstudiengang Kunsttherapie und Pädagogik an der PH Linz

Unterricht für Bildnerische Erziehung und Textiles Werken am Bundesgymnasium 13, Fichtnergasse 15, 1130 Wien

 

Werdegang

Studium zum Doktor der Psychologie an der Inter-Uni Graz, Seggau

Studium zum Master of Education an der Inter-Uni Graz, Seggau

kunsttherapeutisch-kreativpädagogische Betreuung von Jugendlichen zwischen dem 15. und 19. Lebensjahr in Einzel- und Gruppensettings zur Unterstützung bei der Eingliederung in die Arbeitswelt in der Jobfabrik - Volkshilfe Beschäftigungsinitiative, Wien

Studium der Interdisziplinären Kunsttherapie und Kreativpädagogik an der Internationalen Hochschule Calw, Deutschland

Innenarchitektin und technische Projektleiterin: Entwurf und Projektmanagement unterschiedlicher privater und öffentlicher Bauvorhaben, Wien

Dipl.Krankenschwester: Funktionspflege an der Unfallstation mit Schwerpunkten konservativer und Langzeitpflege, Universitätsklinik für Unfallchirurgie, Innsbruck

 

Fort- und Weiterbildungen

Hypnotherapie, IEK, Berlin

EMI Eye Movement Integration nach Danie Beaulieu bei Woltemade Hartmann, Milton-Erickson-Gesellschaft, Wien

PITT Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie nach und bei Prof. Dr. Luise Reddemann, München

 

Mitgliedschaften

DGPA Deutschsprachige Gesellschaft für Psychopathologie und Kunst des Ausdrucks e.V. http://www.dgpa.org

Netzwerk Essstörungen http://www.netzwerk-essstoerungen.at

Mega-Wien http://www.hypno-mega.at

 

Veröffentlichungen

(Auszüge)

Von der Diade zur Triade. Über die Erweiterung der therapeutischen Beziehung um das Werk in der Kunsttherapie. Vortrag zur 9. Linzer Psychotherapie-Tagung, Wagner-Jauregg-Nervenklinik, Linz, November 2014

Maske und das Spiel mit Identitäten. In: J. Schwitzer, R. Pycha, T. Stompe, E. Boehlke (Hsg.): Identität und Ich-Störung, edition GIB Berlin, 2012

Schön und schlank. Vortrag zur Suchtprävention am BG 13, Wien, 2011

Chancen der Integration von verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen mit kreativ-therapeutischen Ausdrucksformen. Vortrag zur Jahrestagung der Landesschulärzte Wien, 2009

Schönheitsideal - Körper - Essstörungen. In: H.-P- Kapfhammer, H.-G. Zapotoczka, E. Boehlke, M.P.Heuser (Hsg.): Schönheit, edition GIB, Berlin, 2010

Körperschema - Körperbild. Vortrag am Internationalem Essstörungskongress Alpbach, 2009